Wir Menschen finden die Vertreter der kleinen Rassen häufig besonders niedlich – kleine Kulleraugen, süße Näschen und handlich wie ein Teddy. © TrainedPets – Fotolia.com   Es gibt jedoch auch Beschreibungen, in denen die Kleinen nicht so gut wegkommen: „Das ganze Gekläffe, Wadengebeiße und Herumgetanze – das sind doch keine Hunde!“ Man kennt es, oder? Süß sind sie ja, aber nervtötende Kläffer hat man auch schon häufiger getroffen. Ist vielleicht etwas Wahres dran? Sind kleine

Weiterlesen

 

In der heutigen Stunde der Junghundeausbildung ging es um die Leinenführung unter Ablenkung. Die größte Ablenkung waren hier die anderen Hunde. Ordentlich an der Leine an den Spielkameraden vorbeizukommen, ist für junge Hunde eine anstrengende Aufgabe, die ihnen eine hohes Maß an Konzentration abverlangt. Das muss geübt werden und mit der Zeit fällt die Selbstbeherrschung schon viel leichter. Um Selbstbeherrschung ging es auch im zweiten Trainingsabschnitt. Mit Hilfe einer Bockwurst haben wir die Impulskontrolle der

Weiterlesen 2


Kastration

Verunsicherung beim Thema Kastration In letzter Zeit häufen sich die Fragen zum Thema Kastration – Verunsicherung macht sich breit, denn der alte Weg "Lass ihn doch einfach kastrieren." fängt an zu bröckeln. Und das nicht ohne Grund. Es gibt viele unterschiedliche Aussagen zum Thema und die verunsicherten Halter geben sie fragend wieder: "Der Tierarzt meinte, wir sollen unsere Hündin auf jeden Fall vor der ersten Läufigkeit kastrieren lassen, denn sonst besteht eine große Gefahr, dass

Weiterlesen

 

              Die Transportbox als Ruheort für den Hund – eines dieser Themen, bei denen sich die Geister scheiden. Für den einen ist es die pure Quälerei, für den anderen das absolute Mittel, um dem daueraktiven Vierbeiner die nötige Ruhe zu verschaffen. Doch was macht sie – die Box – nun mit unseren Hunden? Eines ist Fakt – der Haushund benötigt 17 bis 20 Stunden Schlaf bzw. Ruhe pro Tag.

Weiterlesen



Geht man vor die Tür und achtet darauf, wie viele Flexi-Leinen die "Verbindung" zwischen Hund und Halter bilden, wird schnell klar, dass der Erfinder reich sein muss. Fragt man die Nutzer dieser Leine, warum sie diese verwenden, sind folgende die häufigsten Argumente: – Der Hund kann sich auch mal entfernen, – an dieser Leine zieht der Hund nicht mehr so stark und – der Hund kann seinen eigenen Hobbys, z. B. dem Schnüffeln, nachgehen. (Manchmal

Weiterlesen


Logo radio SAW

Ihr habt unser Interview in der radio SAW SuperHitKantine verpasst? Hier könnt ihr es euch anhören.   Vielen Dank an radio

Weiterlesen