In der heutigen Stunde der Junghundeausbildung ging es um die Leinenführung unter Ablenkung.
Die größte Ablenkung waren hier die anderen Hunde. Ordentlich an der Leine an den Spielkameraden vorbeizukommen, ist für junge Hunde eine anstrengende Aufgabe, die ihnen eine hohes Maß an Konzentration abverlangt. Das muss geübt werden und mit der Zeit fällt die Selbstbeherrschung schon viel leichter.

Um Selbstbeherrschung ging es auch im zweiten Trainingsabschnitt. Mit Hilfe einer Bockwurst haben wir die Impulskontrolle der Junghunde unter die Lupe genommen und gefördert. Die Impulskontrolle ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die ein Hund im Zusammenleben mit uns lernen muss. Denn immer auf alles loszuschießen und zu handeln, bevor man denkt, kann sehr gefährlich werden in unserer bewegten Welt.